Autorin zum Kennenlernen

Walter Bühler

Karin Jörger Egger

Sponsoren

Druckwerkstatt

WorkSoft

Herzlichen Dank für die finanzielle Unterstützung!

Werbung

Hier könnten Sie werben und Kunden gewinnen

Autoren

Martha Stadlmair - Leseprobe Lyrik

Martha Stadlmair

Leseprobe Lyrik

 

Dort - sterben sie leichter
Tieftraurige Augen von einem Mädchen in Schwarzafrika verfolgen mich
Nichtverstehen, keine Tränen, ausgeweint
Seine Mutter ausgemergelt - Aids
Sie ist ins Jenseits gegangen
Mit einer Leichtigkeit, trotz ihrer Jugend
Sie hat die schmerzliche Hülle, Körper verlassen
Den Schmerz - das Weh, die Sorgen um ihr Kind
Zu Nichts geworden
Ein Lächeln auf den Lippen, die Augen weit aufgerissen
In strahlendes Licht eingetaucht - Erlösung
In Afrika sterben die Menschen leichter
Sagt ein Weisser, der sich für die ärmsten dort einsetzt
Sie begleitet, ein Händedruck, mit ihnen aushält
Nicht helfen kann
Selbst ein Aspirin ist unerschwinglich
Das Dorfbild verfremdet
Ganze Generationen ausgelöscht - Aids
Die Waisen aufgenommen von den Alten
Die vom Leben und Mangel Gezeichneten
Sie versorgen die Kinder ihrer verstorbenen Kinder
Woher die Kraft, weisser Mann?
Das verklärte Gesicht der Toten?
Dein Wissen tief in dir, dem Jenseits dort näher zu sein?
Wie fliessend Wasser
Den Mut weiter zu tun für die ärmsten der Armen

 

Auszug aus der Hauszeitung
www.aidspfarramtzh.ch

zurück zur Autorin

 © Seerücken-Literatur 2006 / design worksoft